Home > 2020 > Juni
Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion

„Petition des Berliner Sports für Inklusions-Sportpark“ in Prenzlauer Berg

Der geplante Ausbau des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg in unmittelbarer Nachbarschaft zum Mauerpark zu einem inklusiven Sportpark ist inzwischen umstritten. Hauptstreitpunkt ist der geplante Abriß und Neubau des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions und der in Planungen ablesbare Wegfall wertvoller Baumbestände. Nachdem sich in Pankow Widerstände gegen das Vorhaben gezeigt haben, und wegen der

Weiterlesen
Lobbyregiste

Offizielle Lobby-Anhörung – vor jedem Gesetzesbeschluß!

Kolumne: Michael Springer Über die Tätigkeit von Lobbyisten kann man geteilter Meinung sein. Über die Einführung eines Lobby-Registers gab es schon einmal große Einigkeit zwischen den großen Parteien: die SPD hatte in ihrem letzten Wahlprogramm ein verbindliches Lobbyregister versprochen. Die Union war in den letzten Monaten vor der letzten Bundestagswahl von

Weiterlesen
Facebook gerät weltweit unter Druck

Facebook: missbräuchliche Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung

Kolumne: Michael Springer Die aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshofs ( Az. KVR 69/19 vom 23.Juni 2020 ) dürfte Marc Zuckerberg noch einiges Kopfzerbrechen bereiten. Facebook erzwingt Nutzungsbedingungen, die auch die Verarbeitung und Verwendung von Nutzerdaten vorsehen, die bei einer von der Facebook-Plattform unabhängigen Internetnutzung erfasst werden. Das Bundeskartellamt hat nun Facebook untersagt, solche

Weiterlesen
Schloß Sanssouci in Potsdam

Corona-Verordnung in Brandenburg geändert

Die Brandenburger Landesregierung hat in der außerordentlichen Kabinettssitzung zum Thema Corona gestern neue Regelungen zum Umgang mit der Coronakrise beschlossen. Eine Reihe von Lockerungen betrifft den Sport, Reisebus- und Schifffahrten. Die ist auch für die Naherholung suchenden Hauptstädter eine gute Nachricht. Ab dem 27. Juni dürfen sportliche Aktivitäten unter freiem Himmel

Weiterlesen
SARS-CoV-2

Neue SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung

Der Berliner Senat die neue SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung beschlossen, die SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung wurde abgelöst. Die Regeln werden ab jetzt auf das Wesentliche konzentriert: die Abstands- und Hygieneregeln und das Tragen eines Mund-Nase-Schutz. Viele inzwischen überholte Regelungen wurden gestrichen, die auch kaum noch zu überblicken waren. Im Vordergrund stehen jetzt die weiter geltenden Grundregeln.

Weiterlesen
Faszination Pferderennsport

Pferderennen in Berlin

Gastbeitrag: Gesina Kunkel Wenn man in Berlin zum Pferderennen gehen möchte, dann begegnen einem drei Orte, nämlich Mariendorf, Hoppegarten und Karlshorst. Es gibt jedes Jahr auf den dortigen Pferderennbahnen bekannte Pferderennen für Wettfreunde. Die Rennbahnen haben sich auf verschiedene Pferderennarten wie Galopp oder Trab spezialisiert. Die ausgerittenen „großen Preise“ sind weit

Weiterlesen
Aktion-Tu-Was wirbt für mehr Zivilcourage

Präventive digitale Sicherheitskommunikation

Das Verhältnis von Bürgerinnen und Bürgern und Polizei Berlin wird alltäglich durch Unfallgeschehen, Straftaten und Verkehrsvergehen sowie Demonstrationen und bisweilen Ausschreitungen auf die Probe gestellt. Was vielen Menschen nicht bewußt ist: es hat durchgreifende Reformen der Polizeiarbeit in Berlin und im Bund gegeben. Die Polizei Berlin hat sich eine neue

Weiterlesen
Weiterbildung BeuthBonus+

BeuthBonus+ ebnet den Weg in den Arbeitsmarkt

“BeuthBonus+” ist eine Teilzeit-Qualifizierung an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, die sich an zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker mit ausländischem Hochschulabschluss richtet. Das Ziel des Programms ist es, den Teilnehmenden den Weg in den deutschen Arbeitsmarkt zu ebnen. Verschiedene Kursangebote in Form von Einzel- und Gruppencoachings sowie Workshops bereiten die

Weiterlesen
Easyjet fliegt wieder

Der Sommer kommt – die Fluggastzahlen steigen wieder

Schon vor Beginn der Sommerferien ist die Zahl der Fluggästen an den Berliner Flughäfen, Schönefeld und Tegel, in einer steilen Kurve angestiegen. Die Berliner lassen sich den Sommerurlaub nicht nehmen. Gegenüber der letzten Woche, vor Aufhebung der Reisewarnung für die EU-Länder und die weiteren Schengen-Staaten sowie Großbritanien, haben sich die

Weiterlesen
Berlin-Tourismus nach dem Lockdown

Normale Zeiten im Tourismus wahrscheinlich erst ab 2023

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes hat einen Recovery-Check für die deutsche Tourismusbranche im Zuge der Coronakrise erstellt. Das Dokument stellt den Verlauf des erwarteten Umsatzvolumens dar und vergleicht die Zahlen aus dem Jahr 2019 mit denen seit dem Lockdown bedingt durch den Covid-19 Virus. Die aktuellen Prognosen sind düster und

Weiterlesen