Home > Kunst und Design
Das Corbusierhaus

„Stadt in der Stadt“: Ringsiedlung Siemensstadt & das Corbusierhaus

Welche Herausforderungen stellte der Wohnungsbau im Zeitalter der modernen Architektur? Wie wurde zu dieser Zeit Wohnraum in Berlin geschaffen? Welche Konzepte veränderten das Bauen?Anhand der Ringsiedlung Siemensstadt und dem Berliner Corbusierhaus werden zwei Konzepte des Städtebaus miteinander verglichen. Obwohl fast 30 Jahre Bauzeit zwischen den Gebäuden liegen, verbinden konzeptionelle Ideen

Weiterlesen
Galerie Amalienpark in Pankow

Galerie Amalienpark: Kunstauktion 2020

Der neue Lockdown hat die Pläne für eine große Veranstaltung zunichte gemacht. Doch die Vorbereitungen waren schon weit gediehen. Damit dies nicht umsonst war, werden die ausgestellten Kunstwerke ab sofort auf der Internetseite zum Kauf angeboten.Die Kunstwerke können online besichtigt, und über telefonischen Kontakt, oder per e-mail erworben werden.Hierbei gilt

Weiterlesen
Rudolf Stüssi: Gendarmenmarkt

Rudolf Stüssis schräges Berlin

„Berlin in schräg“ ist in einer Doppelausstellung in der Galerie Classico in Steglitz zu sehen. Erstmals nach der großen Einzelausstellung im Theater im Palais vor vier Jahren, präsentiert der Künstler Rudolf Stüssi in einer Doppelausstellung seine „schrägen“ Berlin-Ansichten. Der schweizerisch-kanadische Maler 18 Ölbilder sowie Aquarelle mit bekannten Berlin-Motiven.

Weiterlesen
Künstler Michael Müller über seine Werke

Michael Müller in der Galerie Schulte

Michael Müller hatte im Rahmen der Gallery Weekend Berlin 2020 eine Einzelpräsentation in der Galerie Thomas Schulte. Sein Thema ist die Abstraktionen. Er setzt sich in seinen Kunstwerken mit dem Thema Abstraktion auseinander. Wie entsteht ein abstraktes Bild, was drückt es aus, welche Möglichkeiten schafft es. In der zweiten

Weiterlesen
Demonstration der Opposition nach den Parlamentswahlen, Baku, Aserbaidschan

Krzysztof Miller – durch das Auge eines Kriegsfotografen

Das polnische Institut zeigt eine bemerkenswerte Ausstellung des vor vier Jahren durch Selbstmord verstorbenen Kriegsfotografen Krzysztof Miller. „Ich konzentrierte mich auf den Menschen, seine Emotionen, Freuden und Ängste. Auf das, was er tut. Ich habe die Tragödie der Zivilbevölkerung dokumentiert. Deshalb denke ich, dass meine Fotografie, obwohl sie

Weiterlesen
Der Bebelplatz beim Festival of Lights 2018

16. Festival of Lights: special edition

Das 16. Festival of Lights beginnt heute und lässt wieder in ganz Berlin Gebäude in den Abendstunden in vielen Farben erleuchten. Über 100 Lichtkunstwerke erstrahlen an 86 Orten quer über alle Berliner Bezirke hinweg. Ein unsichtbares Band verbindete Ortsteile und Kieze.Das Motto: "Zusammen leuchten wir - Tougether we shine" für

Weiterlesen
Ruine der Klosterkirche

Gruppenausstellung „Recession Grimace“

Am 13. August, um 18 Uhr, eröffnet die Gruppenausstellung „Recession Grimace“ in der Klosterruine Berlin. Die Ausstellung versammelt Arbeiten von 5 Künstlerinnen & Künstlern: - Lisa Gutscher, - Jake Kent, - Tanoa Sasraku, - Paul Sochacki - Sung Tieu. Der Titel „Recession Grimace“ (Grimasse der Rezession) stammt aus

Weiterlesen
Label "Black-owned Businesses"

Identität: Google labelt „Black-owned Businesses“

Google führt das Label "Black-owned Businesses" in der Suche und bei Google Maps ein, um die Black Community zu unterstützen. Es zeigt ein schwarzes Herz vor orangefarbenem Hintergrund. Für das Label müssen sich Firmen allerdings "per Mail, Telefon oder Post verifizieren". Das meldete das US-Magazin The Verge am 31.Juli 2020. Die Kennzeichnung

Weiterlesen
Herman de Vries: Ausstellung im Georg Kolbe Museum

Herman de Vries im Georg Kolbe Museum

Seit dem 11. Mai ist das Georg Kolbe Museum wieder geöffnet. Im eingeschränkten Maß können die aktuellen Ausstellungen wieder besucht werden. 15 Besucher können sich maximal im Museum aufhalten, dabei muss der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Täglich von 10 bis 11 Uhr ist der Besuch Risikogruppen vorbehalten. Dann

Weiterlesen
Berlinische Galerie

Berlinische Galerie wieder geöffnet

Seit dem 11. Mai 2020 ist gelten wieder die regulären Öffnungszeiten. Die Berlinische Galerie ist ein Museum für alle Berlinerinnen und Gäste der Stadt. Sie wurde 1975 als Verein von engagierten, kunstinteressierten Bürgerinnen gegründet und ist seit 1994 ein Museum des Landes Berlin. Die Berlinische Galerie hat ein unverwechselbares Profil.

Weiterlesen