Mittwoch, 19. Juni 2024
Home > Blitzer Berlin-Mitte

Blitzer Berlin-Mitte

Blitzer sind eins der Übel, die ein Autofahrer erleiden muss. Derzeit gibt es 22 fest installierte Blitzer in Berlin, davon stehen sechs Blitzer in Mitte. Die Blitzer, auch als Starenkasten und Radarfallen bekannt, haben meist eine auffällige Erscheinung. Meist erwischt es Fahrer, die zum ersten Mal an der Falle vorbeikommen, sie kennen die Umgebung nicht im voraus und müssen besonders aufmerksam für Geschwindigkeitsbegrenzungen sein. Routinierte Fahrer, die täglich den gleichen Weg zur Arbeit nehmen, wissen, wo sie langsam fahren müssen und wo sie drauf drücken können.

Großer Stern, Ausfahrt Charlottenburg, Richtung Westen, Tiergarten: 50km/h – Blitzer

Reichpietschufer / Bundesstraße 96, Tiergarten: 50 km/h – Blitzer

Schillstraße / Kurfürstenstraße, Tiergarten, Berlin-Mitte: 50km/h – Blitzer

Mollstraße, Ecke Bundestraße 2/ Greifswalder Straße, Berlin-Mitte: 50km/h – Blitzer

 Tiergartentunnel, Tunnelmitte , nähe Potsdamer Platz: 50km/h – Blitzer

Eingang Tiergartentunnel am Potsdamer Platz: 50km/h – Blitzer

Die meisten Blitzer betreffen Geschwindigkeitsüberschreitungen. Bei den fest installierten Messgeräten werden Überschreitungen des 50 km/h – Gebots in Städten festgestellt. Je nach gemessener Geschwindigkeitsüberschreitung drohen Bußgeld, Punkte oder Fahrverbote. Im Bußgeldkatalog findet man die Kosten, die im Falle von Temposünden warten.

In einer 50er-Zone innerorts kostet ein Verstoß von bis zu 10 km/h 30 €, 11 bis 15 km/h kosten 50 €. 16 bis 20 km höhere Geschwindigkeit als erlaubt kosten 70 €. Danach wird es richtig teuer: 21-25 km/h schlagen mit 115 € und einem Punkt in Flensburg zu Buche. Ab 26 km Speed mehr als erlaubt beginnen Fahrverbote.