Home > Medizin
Longdrinks

Aktionswoche: „Alkohol? Weniger ist besser!“

Etwa einen Wassereimer reinen Alkohol trinken die Deutschen im Jahr: 9,6 Liter. Es ist ein Riesengeschäft, denn der Alkohol wird mit den unterschiedlichsten Getränken gemixt und „chemisch dekonzentriert“. So wird dann alljährlich eine ganze Badewanne alkoholischer Getränke getrunken: pro Kopf 135,5 Liter. Alkoholgenuss hat viele soziale und gesundheitliche Folgen, die nicht

Read More
BfR-App "Vergiftungsunfälle bei Kindern"

BfR-App: Vergiftungsunfälle bei Kindern

„Risiken erkennen - Gesundheit schützen“ - so hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) seine Arbeit für den gesundheitlichen Verbraucherschutz überschrieben. Das BfR ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland, die Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebens- und Futtermittelsicherheit sowie zur Sicherheit von Chemikalien und Produkten erarbeitet. Das Institut nimmt

Read More
Sanavivo

Magazin für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg gestartet

Das Mediennetzwerk Berlin wird weiter ausgebaut. Ab dem 1. Februar nimmt ein eigenes Magazin mit Gesundheits- und Wellnessthemen neu Fahrt auf. Sanavivo – Magazin für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg wird die innovativen Seiten im Gesundheitswesen, die Digitalisierung, moderne Therapieansätze und Ärzte, Gesundheitszentren und Kliniken vorstellen. Der Name Sanavivo ist Programm; „gesund Leben“

Read More
Ciprofloxacin

Ciprofloxacin: Antibiotikum mit gefährlichen Nebenwirkungen

Eines der am häufigsten eingesetzten Breitband-Antibiotika löst heftige, zum Teil irreparable Nebenwirkungen hervor. Die unerwünschten Begleiterscheinungen haben die amerikanische Zulassungsbehörde alarmiert. Die FDA gab 2016 eine Warnung heraus. Demnach kann die Einnahme von Fluorchinolon-Antibiotika (früher Gyrasehemmer) unerwünschte Wirkungen haben, die «zur Behinderung führen und potenziell dauerhaft» seien. Der Fall ist

Read More
Pflegenotruf

Der „Pflege-Rettungsdienst“ muss kommen!

/// - Kommentar /// - Der Pflegenotstand ist die wichtigste Großbaustelle für Gesundheitsminister Jens Spahn. Er hat grünes Licht bekommen, 13.000 zusätzliche Arbeitsplätze in der Pflege auf den Weg zu bringen. Kostenpunkt für die die stationäre Altenpflege: rund 640 Millionen Euro pro Jahr. Doch das ist allenfalls die Hälfte des

Read More
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.