Home > Literatur
Buchempfehlung: Bildung der Zukunft

Neues Buch: Education for Future

Gerald Hüther zählt zu den führenden Hirn- und Lernforschern in Deutschland. In seinem neuen Buch, das er mit zwei Co-Autoren verfaßt hat, wirft er ein neues Licht auf unsere allgemeinbildenden Schulen und auf unsere Vorstellung von Bildung unserer Kinder. Im Gespräch mit FOCUS Online sagte Hüther: „Wir

Weiterlesen
Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse 2020: Ideen, die die Welt bewegen

Die Hessische Landesregierung hat grünes Licht gegeben, die Frankfurter Buchmesse 2020 wird stattfinden. Das hat der Aufsichtsrat der BBG (Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft) heute entschieden. Die kommende 72. Frankfurter Buchmesse wird auf dem Messegelände, dezentral in der Stadt Frankfurt am Main und zeitgleich virtuell stattfinden. Ein umfangreiches und detailliertes Gesundheits-

Weiterlesen
Zukunftsfrage Artensterben

Über Leben Zukunftsfrage Artensterben: „Wie wir die Ökokrise überwinden“

Der bekannte Naturfilmer und Terra-X-Moderator Dirk Steffens engagiert sich seit Jahren für den Artenschutz. In seinem neusten Buch zeigt er gemeinsam mit Fritz Habekuß, einem Wissenschaftsjournalisten, wie man dem derzeitigen Artensterben entgegenwirken kann. Fritz Habekuß teilt sein Wissen über die Zusammenhänge in der Natur und erklärt, in welcher Weise das

Weiterlesen
Krimisalon Stadtbibliothek Mitte

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett …

Für mehr als 6.000 Nächte könnte Mimi jeweils einen neuen Krimi lesen – wenn sie den einzigartigen Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek in Moabit nutzen würde. Bibliotheken sind beliebte Treffpunkte und verströmen einen besonderen Charme trotz fortschreitender Digitalisierung - oder gerade deswegen? Gänsehaut garantiert Wer den Krimisalon betritt, sieht eng mit Spannungsliteratur bestückte

Weiterlesen
Kristina Spohr: »Wendezeit«

»Wendezeit« – Die Neuordnung der Welt nach 1989

Das Jahr 1989 hat nicht nur Deutschland und Europa verändert, für die ganze Welt begann damit eine neue Epoche, deren Ende wir gerade erleben. Als im Revolutionsjahr 1989 in Berlin die Mauer fiel und in Peking auf dem Tiananmen-Platz die Proteste blutig niedergeschlagen wurden, veränderte sich die ganze Welt dramatisch.

Weiterlesen
Eingang zum Literaturhaus

Greek Writers@Berlin

Die dreiteilige Lesereihe "Greek Writers@Berlin" begann schon im September und geht nun im Oktober in ihre zweite Runde. Das Projekt ist eine Fortsetzung des Projekts SYN_ENERGY BERLIN_ATHENS. Es gibt einmal mehr die Möglichkeit, einmal die deutsch-griechische Literaturszene in Berlin kennenzulernen. Am 14. Oktober treffen die beiden GrenzgängerInnen Vassileia Stylianidou

Weiterlesen
Daniel M. Davis: Heilen aus eigener Kraft, Buchcover: DVA

Die unbändige Kraft unseres Immunsystems

Ein neues Buch über die Kraft des Immunsystems bringt uns ein neues Verständnis über unsere eigenen Heilkräfte näher. Der Autor Professor Daniel M. Davis spricht über ein großes Wunder der Natur, dem die führenden Immunologen der Welt erst seit kurzem auf die Spur gekommen sind. Unser Immunsystem ist ein hoch

Weiterlesen
Reportage: Zwölf Wochen in Riad

Zwölf Wochen in Riad: Reportage über ein Land im Aufbruch

Die Reporterin Susanne Koelbl ist seit 2011 regelmäßig in Saudi-Arabien unterwegs. Im Jahr 2018 war sie 12 Wochen in Riad, um für den SPIEGEL zu berichten. Sie will die Menschen kennenlernen und den Wandel miterleben. Dafür mietet sie im Stadtteil Olaya ein kleines Appartement mit Blick auf den Faisaliya-Wolkenkratzer, dem

Weiterlesen
Erik Flügge: Nicht heulen, sondern handeln

Erik Flügge: Nicht heulen, sondern handeln

Rechtzeitig vor Ostern und vor dem Evangelischen Kirchentag 2019 erschien das neue provozierende Buch von Erich Flügge, in der er die Evangelische Kirche zu Reformen aufruft: "Nicht heulen, sondern handeln - Thesen für einen mutigen Protestantismus der Zukunft." Flügge ist Katholik und hat bisher die katholische Kirche provoziert. Nun nimmt

Weiterlesen