Home > Bezirk > Grillverbot für den Monbijoupark

Grillverbot für den Monbijoupark

Grillverbot

Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel informiert in Vertretung für die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler:

Aufgrund der lang anhaltenden Hitzeperiode und der damit verbundenen hohen Brandgefahr wird das Grillen im Monbijoupark ab sofort bis auf Widerruf verboten.
Offenes Feuer ist bei dieser weiter anhaltenden Wetterlage mit extremer Trockenheit mit Gefahren für Menschen, Tiere, Natur und Sachgütern unkalkulierbar.

Das Grillverbot ist ausschließlich den Wetterbedingungen geschuldet und muss als Gefahrenabwehr Vorrang vor den „Grillfreuden“ Einzelner haben.

Bereits in den vergangenen Wochen waren mehrere Einsätze der Berliner Feuerwehr notwendig, um Brände in Abfallcontainern zu bekämpfen.

Dieses Grillverbot ist auf den Zeitraum befristet, bis sich die Wetterlage ändert.

Das Ordnungsamt wird mit zusätzlichen Kontrollen auf die Einhaltung des Grillverbotes achten.

Pressemitteilung Bezirksamt Mitte | 27.7.2018