Freitag, 24. Mai 2024
Home > Aktuell > Vorschau der Architekturentwürfe zum geplanten Hochhausprojekt „Central Tower Berlin“

Vorschau der Architekturentwürfe zum geplanten Hochhausprojekt „Central Tower Berlin“

Neue Wohnungsbau-Fragen in Berlin

Am Freitag, den 15. März 2024, von 17:00 – 20:30 Uhr lädt der Bezirk zusammen mit HB Reavis Germany GmbH die interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, die Architekturentwürfe für das geplante Hochhaus an der Jannowitzbrücke noch vor der geplanten Gremiumsitzung einzusehen.

Nachdem es bereits am 27. Februar 2024 eine Informationsveranstaltung zum Hochhausprojekt gab, bei dem ein erster Austausch zu zentralen Fragen des Vorhabens ermöglicht und das Hochhausleitbild Berlin vorgestellt wurde, folgt nun die Vorstellung der im Wettbewerbsverfahren verbliebenden fünf Architekturentwürfe. Nachdem die Architekturbüros Ihnen Ihre Idee für das Hochhaus präsentiert haben, haben Sie die Gelegenheit, im direkten Gespräch Feedback und Fragen an die Architekt:innen zu richten. Ihre Meinungen und Einschätzungen werden in die abschließende Gremiumssitzung für das architektonische Wettbewerbsverfahren mitgenommen, welche am 18. März 2024 mit der Entscheidung für einen Siegerentwurf stattfindet.


Freitag, 15. März 2024 | 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Vorschau der Architekturentwürfe
Hochhausprojekt „Central Tower Berlin“


BVV-Saal im Rathaus Mitte | Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin (barrierefrei)

Foto- Video- und Tonaufnahmen sind nicht erlaubt. Bitte beachten Sie: die gezeigten Entwürfe der Architekturbüros unterliegen vor der Gremiumssitzung noch der Geheimhaltung. Am Einlass werden daher die Kameras Ihres Handys abgeklebt. Zudem ist die Teilnehmendenzahl aufgrund der Raumkapazitäten auf 199 Personen begrenzt.

Weitere Informationen:

mein.berlin.de  | Projektseite Central Tower Berlin


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Inklusion, Pressefreiheit & soziale Marktwirtschaft — Auf einer öffentlichen Medienebene können alle Angebote sichtbar & zugreifbar werden! Offene Redaktion, zukunfts- und technologieoffen. Mehrsprachig! Mehr Demokratie, gute Arbeitschancen & Mitwirkung gehen nicht!*
Mehr Informationen: info@berlin-mitte-zeitung.de

*) Mit dem Ende des Kabel-TV-Privilegs am 30-6.2024 beginnt die Ära des schnellen Breitband-Internets. Das Regionalfenster mit unabhängiger Lokalpresse bringt für alle Zugangsanbieter sehr große Reichweiten.