Home > Bezirk > Baumfällungen aktuell

Baumfällungen aktuell

Baumfällarbeiten

Noch bis Ende Februar dürfen in Berlin Bäume gefällt werden, danach greift die Schutzfrist bis zum nächsten Herbst.
Im Bezirk Berlin Mitte wurden mehrere Baumfällungen mit Pressemitteilungen angekündigt.

Fällung einer Pappel am Spielplatz Fischerinsel
Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert dazu am 18.2.2021:

„Eine Pappel an der Uferpromenade unmittelbar am Spielplatz Fischerinsel 6 muss gefällt werden. Der Baum hat enorme Auswucherungen und Höhlungen im Wurzelbereich, außerdem weisen Klopfgeräusche am Stamm auf Fäulnis hin. Bereits vor 3 Jahren wurde wegen extremer Totholzbildung die Krone reduziert, jedoch ist die Vitalität weiter abnehmend, was sich durch verhältnismäßig viel Grünbruch in den letzten Jahren feststellen ließ.Zur Herstellung der Verkehrssicherheit muss der Baum gefällt werden, da er eine potentielle Gefahrenquelle darstellt.

Die Arbeiten werden in der 8. KW von einer Fachfirma ausgeführt“

Baumfällungen im Bereich Waldstraße

Im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Zentren“ im Fördergebiet Turmstraße sind zur Umsetzung des Bauvorhabens Umbau der Waldstraße (zwischen Turmstraße bis teilweise Waldenserstraße) vorbereitende Arbeiten erforderlich. Im Zuge der Baufeldfreimachung ist es notwendig, insgesamt drei Bäume (je eine Zierkirsche, Robinie und Pappel) zu fällen. Diese werden jeweils durch Baumneupflanzungen ersetzt.

Die Zierkirsche (östlicher Gehwegbereich) ist bereits abgestorben. Die Wurzeln der im Mittelstreifen auf Höhe Waldenserstraße befindlichen Robinie und Pappel haben massive Schäden an der vorhandenen Oberflächenbefestigung im Bereich des zu erneuernden Radweges verursacht. Diese gefährden die Verkehrssicherheit und lassen keine regelkonforme Erneuerung der angrenzenden Oberflächenbefestigung zu.

Die Fällarbeiten werden durch eine Fachfirma in der 8. KW 2021 durchgeführt.

Die Ausführung der Straßenbaumaßnahme ist zwischen Mai und Oktober 2021 vorgesehen. Insgesamt werden im Rahmen dieser Baumaßnahme fünf neue Bäume (vier Säulen-Hainbuchen, eine Hopfen-Hainbuche) gepflanzt.

Baumfällungen auf dem Leopoldplatz

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiertw am 15.2.2021:

„In Vorbereitung der Umgestaltung des nordöstlichen Bereichs des Leopoldplatzes, auch Maxplatz genannt, wird die Fällung von sieben Bäumen vorgenommen. Ein Fachgutachten hat ergeben, dass die Standsicherheit von sechs Bäumen gefährdet ist. Ein weiterer Baum wird aus planerischen Gründen gefällt. Als Ersatz werden innerhalb der Grünanlage mindestens neun Bäume nachgepflanzt.

Die Arbeiten werden kurzfristig bis 28.02.2021 von einer Fachfirma durchgeführt.“


ms