Home > Aktuell > Cinéfête 19: „Voll verschleiert (Chercher la femme)“

Cinéfête 19: „Voll verschleiert (Chercher la femme)“

Voll verschleiert (Chercher la femme)

Die Cinéfête ist im Rahmen eines bundesweiten Netzwerks für kulturelle Bildung entstanden, das von der Französischen Botschaft in Deutschland und dem Institut Français ins Leben gerufen wurde. Ziel war es, die Verständigung der europäischen Völker untereinander zu fördern und den Umgang miteinander besser zu gestalten.

Seit 2004 wird die Schulfilmreihe gemeinsam mit der AG Kino-Gilde, dem Verband deutscher Programmkinos und Filmkunsttheater, veranstaltet.

In diesem Jahr tourt die Cinéfête bereits zum 18. Mal durch Deutschland. Rund 100 Kinos beteiligen sich diese Jahr an dem Projekt und werden auch diesmal mehr als 100.000 vor allem junge Besucher in die Kinos locken.

Die Cinéfête leistet einen wichtigen Beitrag zur Erweiterung von Horizonten, der Förderung von kultureller und sprachlicher Bildung und gibt einen interessanten Einblick in das Leben anderer Kulturen und Lebensweisen.

„Voll verschleiert“ (im Original: Cherchez la Femme) ist eine unterhaltsame Verwechslungskomödie im Pariser Studentenmilieu.
Bruder Mahmoud der Studentin Leila kommt nach einem Urlaub in der Heimat zurück nach Paris und möchte nun einen traditonellen Lebensstil ausüben und über seine Familie bestimmen. Leilas französischer Freund Armand erhält ab sofort Hausverbot. Verkleidet als Cheherazade kommt er zurück und gibt sich als Nachilfelehrerin in Sachen Spache und Kultur des Orients aus. Mahmoud gefällt die mysteriöse Schöne und möchte sie sogar zu seiner Braut machen.
Regie: Sou Abadi, F 2017


26. November bis 7. Dezember 2018
Cinéfête 19

Central Kino | Rosenthaler Straße 39 | 10178 Berlin | kino-central.de/cinefete


Weitere Kinos:
Kino Toni | Moviemento | Passage Kino | Filmtheater am Friedrichshain | Cinema Paris | Capitol Dahlem

am
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.