Home > Slider > Libra: Facebook baut die neue Krypto-Weltwährung

Libra: Facebook baut die neue Krypto-Weltwährung

Libra - Facebook

Facebook will zur finanziellen Weltmacht werden. Mit Libra soll eine Art finanzielles Betriebssystem für alle derzeit rund zwei Milliarden User weltweit entstehen. Der Social Media-Konzern arbeitet bereits mit diversen Finanzdienstleistern zusammen, um die Entwicklung des hauseigenen Krypto-Tokens voranzutreiben. Auf Banken, Finanzdienstleister, Finanzbehörden und Steuergesetzgebung kommt ein großer Neuregelungsbedarf zu.

Die ausführliche Nachricht ist in der Pankower Allgemeine Zeitung erschienen: „Facebook führt 2020 Krypto-Weltwährung Libra ein“.


/// ANZEIGE ///

Libra – auch ein Thema für „Einfach.SmartCity.Machen: Berlin!“

Libra wird ab 2021 auch in Berlin einsetzbar, um Mikrotransaktionen und Payment für Mobilitätslösungen zu vereinheitlichen und Transaktionskosten zu minimieren. Smart City-Partner von anzeigio | Das Magazin für Smart City, eCommerce und Digitalisierung der Stadt können bei den ersten stationären SmartCity-Lösungen für anzeigio public IoT mit dabei sein.

https://anzeigio.de/ – der Einstieg in das Berliner SmartCity-Ökosystem Einfach.SmartCity.Machen: Berlin!

ms
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)