Home > Berlin > Schöne Schiffe – rustikale Schiffe auf der Spree

Schöne Schiffe – rustikale Schiffe auf der Spree

Fitzgerald

Der Herbst ist da, die Schiffahrtssaison geht in rund sechs Wochen zu Ende. An Oktober-Sonnentagen ist es eine letzte schöne Gelegenheit im Jahr, um Berlin und sein Umland vom Wasser aus zu erleben. Die herbstlichen Farben der Parks, Wälder und Uferpromenaden ergeben eine besondere Vielfalt und bereichern Stadtkulisse – und Landschaftsbild.

In Berlin-Mitte an der Mühlendamm-Schleuse müssen alle Dampfertouren auf der Spree passieren. Hier sind schöne Schiffe und rustikale Schiffe dem Ufer ganz nah.

Eine exklusive Sightseeingtour mit einer Spree- oder Brückenfahrt mit der Motoryacht „Fitzgerald“ bietet Platz für 35 Gäste. Sightseeing, Firmenevents oder Dinner Cruise – die schönste Motoryacht auf der Spree ist für Genießer und außergewöhnliche Gäste.

Hauptstadtfloß
Hauptstadtfloß in der Mühlendamm.Schleuse – Foto: m/s

Das rustikale Hauptstadtfloß I eignet sich bestens für Hochzeits- oder Firmenfeiern im Kreis von 20 bis 45 Personen, mit urigem Barbecue & Cocktails bei Sonnenuntergang. Das Oberdeck ist auch beste Fotografenplattform, um Hauptstadtszenen am Wasser und Stadtkulissen und Architektur einzufangen.

Historische Rarität „Heckraddampfer Alexander“

Der einzige originalgetreu nachgebaute Heckraddampfer „Alexander“ gehört zu den Schiffsraritäten, die die Berliner Gründerzeit repräsentieren. Der Heckraddampfer wurde nach Originalplänen der Fa. Borsig im Rahmen des Sozialplans der Yachtwerft Berlin-Köpenick von 1997 bis 2000 nachgebaut.

Heckraddampfer "Alexander"
Heckraddampfer „Alexander“ auf der Spree – Foto: Pressefoto

Weitere Informationen und Buchung:

www.hauptstadtfloss.de

www.schoeneschiffe.berlin

ms
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.