Montag, 04. März 2024
Home > Aktuell > Infomaniak — führender Schweizer Cloud-Entwickler bietet unabhängige Plattform mit EU-Datenschutzstandards

Infomaniak — führender Schweizer Cloud-Entwickler bietet unabhängige Plattform mit EU-Datenschutzstandards

infomaniak - The Ethical Cloud

Von Michael Springer

Ein unabhängiges digitales Ökosystem, das die Privatsphäre und die Umwelt respektiert, ist in der Schweiz im Betrieb.

Betreiber ist Infomaniak, inzwischen einer der bedeutendsten Cloud-Anbieter Europas und führender Entwickler von Webhosting-Technologien. Das Unternehmen beschäftigt 185 Mitarbeitende in der Schweiz, von denen mehr als die Hälfte europäische Ausbildungsgänge absolviert haben. Es gehört ausschliesslich seinen Mitarbeitenden und zeichnet sich durch ein ausgeprägtes Umweltengagement aus. Infomaniak verwendet nur Strom aus erneuerbaren Quellen, gleicht seine CO2-Emissionen zu 200% aus und verlängert die Lebensdauer seiner Server auf bis zu 15 Jahre.

Boris Siegenthaler, Gründer und CSO von Infomaniak baut die Erfolgsgeschichte weiter aus: „Wir haben beschlossen, unser Ökosystem allen Studierenden und Privatpersonen zur Verfügung zu stellen, die ihre Daten einem unabhängigen Unternehmen anvertrauen möchten, das nicht börsenkotiert ist, sondern Arbeitsplätze in der Region schafft, sein Know-how lokal entwickelt und kompromisslos für den Schutz der Umwelt einsteht.“

Zwei Datencenter in Genf bieten bereits eine leistungsfähige Cloud-Infrastruktur, ein drittes Datencenter ist im Bau.

Ein unabhängiger Speicherdienst mit kostenlosen 15 GB Speicherplatz und 20 GB E-Mail-Volumen

Datenhoheit und Datenschutz haben zentrale Bedeutung für Infomaniak, ein Unternehmen, das seine Tools zum Online-Kommunizieren, -Arbeiten und -Speichern von Dokumenten und Fotos jetzt allen Europäerinnen und Europäern kostenlos zur Verfügung stellt.

Das Angebot umfasst eine Collaboration-Speicherlösung mit der Möglichkeit, Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien online zu bearbeiten, dazu eine unbegrenzte Videokonferenzfunktion, ein elektronisches Postfach mit Synchronisierung von Kontakten und Terminen und einen Transferdienst für den Versand von bis zu 50 GB. Die Benutzer werden bei der Konfiguration dieser Dienste auf ihren Geräten und beim Import ihrer Daten aus den meisten E-Mail- und Cloud-Diensten (Gmail, Outlook, Yahoo Mail und Dropbox, Google Drive, Microsoft One Drive, NextCloud, usw.) durch Assistenten unterstützt.

Für höchstmögliche Sicherheit werden die Daten permanent auf drei Datenträgern, verteilt auf zwei Datencenter von Infomaniak, repliziert. Dank eines Versionsverwaltungssystems lassen sich gespeicherte ältere Dateiversionen bei Bedarf abrufen.

Eine attraktive Online-Schnittstelle mit mobilen Anwendungen

Um ein Konto zu erstellen, gibt man einfach auf https://etik.com seinen Vor- und Nachnamen und eine Mobiltelefonnummer an und wählt dann eine E-Mail-Adresse mit einer dieser Endungen: @ik.me, @etik.com oder @ikmail.com.

Die Benutzerinnen und Benutzer werden dann zum Interface mail.infomaniak.com geleitet und können dort ihre E-Mails, Kontakte und Termine verwalten. Oben rechts lässt sich ein Assistent für das Synchronisieren des Postfachs auf allen Geräten öffnen; über diesen Assistenten ist ausserdem der Zugriff auf das gesamte Ökosystem von Infomaniak, etwa auf die Videokonferenzlösung kMeet und den Speicherdienst kDrive, möglich.

kPaste – verschlüsselt und sendet Nachrichten die sich selbst zerstören können

Infomaniak kPaste ist ein kostenloser Dienst, mit dem Sie Ihren Kontakten ganz einfach verschlüsselte Nachrichten senden können. Die Daten werden unmittelbar im Browser mit dem Protokoll AES-256, genauer gesagt dem Algorithmus Galois/Counter Mode (GCM) verschlüsselt. Die kPaste-Server befinden sich ausschliesslich in der Schweiz und werden von Infomaniak verwaltet. Sie haben keine Kenntnisse über die kopierten Texte, denn die Daten werden ausschliesslich in verschlüsselter Form an die kPaste-Server gesendet und dort gespeichert. Ausserdem ist der kPaste-Quellcode offen (s. GitHub), damit jeder sich von der Sicherheit und Transparenz des Dienstes überzeugen kann.Um absolute Sicherheit zu haben, wird empfohlen kPaste im Inkognito-Modus zu verwenden und Browser-Erweiterungen zu deaktivieren.

Blick hinter die Kulissen: Datencenter in Genf - Foto: © infomaniak
Blick hinter die Kulissen: Datencenter in Genf – Foto: © infomaniak

Lite-Sync – On-Demand-Synchronisierung von Dokumenten

Auf kdrive.infomaniak.com steht auch eine Anwendung zum Download bereit, mit der sich ausgewählte Dokumente oder einfach die aktuell bearbeiteten Dateien synchronisieren lassen (die On-Demand-Synchronisierung «Lite Sync»). So können grosse Datenmengen in der Cloud gespeichert werden, um die Betriebssysteme Windows, macOS oder Linux zu entlasten. Auf mobilen Geräten ermöglicht die kDrive-App, von unterwegs auf die eigenen Daten zuzugreifen und Fotos automatisch zu speichern, um sie dann ganz einfach mit den eigenen Kontakten zu teilen – auch wenn diese kein Infomaniak-Konto haben. Derzeit entwickelt Infomaniak eine spezielle Mail-App, die noch in diesem Jahr eingeführt werden soll.

Weitere Informationen:

www.infomaniak.com/de


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Das Mediennetzwerk Berlin baut seine internationalen Aktivitäten und das europäische Pressenetzwerk künftig mit Diensten und Technologien von infomaniak aus. Ab 1.3.2022 werden Daten und Mail-Adressen registrierter Partner und Journalisten in die Ethical Cloud übertragen. Redaktion, Kollaboration und Kooperation mit Autoren, Journalisten und Korrespondenten (w/dm/m) werden damit im Einklang mit den Zielen und
Prinzipien des Leitbildes der „offenen, inklusiven, interkulturellen und „redaktionellen“ Gesellschaft, technologieoffen + nachhaltig“ arbeiten können.

Mehr Informationen: info@anzeigio.de | info@europress-aisbl.eu

ms