Home > Gesundheit > Magazin für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg gestartet

Magazin für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg gestartet

Sanavivo

Das Mediennetzwerk Berlin wird weiter ausgebaut. Ab dem 1. Februar nimmt ein eigenes Magazin mit Gesundheits- und Wellnessthemen neu Fahrt auf. Sanavivo – Magazin für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg wird die innovativen Seiten im Gesundheitswesen, die Digitalisierung, moderne Therapieansätze und Ärzte, Gesundheitszentren und Kliniken vorstellen.

Der Name Sanavivo ist Programm; „gesund Leben“ wird allen Facetten der Gesundheitsstadt Berlin und der Metropolenregion Berlin-Brandenburg behandeln. Die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung haben das schon 2017 begonnene Projekt verzögert, weil völlig neue Überlegungen zum Gesundheitsdatenschutz angeregt wurden.

Gesundheitsdatenschutz

Die wichtigsten Innovationen im neuen Internetangebot sind unsichtbar und spielen sich in der Redaktion und im Redaktionssystem ab: es gibt ein Konzept für den Gesundheitsdatenschutz und für die Zusammenarbeit von mobilen Endgeräten und Gesundheits-Apps. Wichtige Vorarbeiten für einen funktionalen Datenschutz-Standard wurden erarbeitet.

Sanavivo – das Magazin für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg soll auch in Arztpraxen und auf Klinikgeländen gelesen werden können, ohne Daten des Lesers unkontrolliert an Dritte zu übermitteln.

Das Konzept zum Gesundheitsdatenschutz ist Teil eines umfassenden technologieoffenen SmartCity-Datenschutz-Konzeptes, das ePrivacy wahrt und auch eDialog-Privacy umfasst. Es ist im Anzeigensystem „Anzeigio für Web + IoT + public IoT“ integriert und vereinfacht künftig die kombinierte Nutzung von Internetseiten, eHealth-Lösungen und individuellen Endgeräten für Patienten und behandelnde Ärzte. Lesen, Information und Freizeit lassen sich damit künftig mit eHealth-Anwendungen und Nutzung von Apps miteinander verbinden.

Medizinjournalistische Standards und eHealth-Standards

Die Richtlinien der Health On the Net Foundation in der Schweiz, dem sogenannten HONCODE, werden redaktionell bewahrt und eingehalten.

Der Vorteil für Leserinnen und Leser wird bald sichtbar: Gesundheitsthemen, Wellness, Kur und innovative Medizinthemen werden die aktuelle Beitrags- und Themenfolge bereichern.

eHealth-Marktplätze und SmartCity-Dienste

Sanavivo und das Mediennetzwerk Berlin richten bis zur DMEA – Connecting Digital Health am 9.-11. April auch mehrere Marktplätze ein. Ein Stellenmarkt ist in Vorbereitung. Ferner Verzeichnisrubriken und Übersichten über moderne Therapien und eHealth-Anwendungen. Für Kliniken, Kur- und Rehakliniken und Gesundheitszentren gibt es umfassende Präsentationsmöglichkeiten, um Ärzte, Therapieformen und medizinische Innovationen auch im Erklärmodus vorzustellen. Das Anzeigensystem ermöglicht die einfache Vernetzung von Gesundheitsangeboten mit smartMobility-Angeboten und eCommmerce-Angeboten. Auch Ärzte und Heilberufe bekommen hir eine „smartmobile Plattform“, die auch für Gastbeitäge bereit steht.

Nähere Informationen:

Sanavivo – Magazin für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg | info@sanavivo.de

am
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.