Home > Aktuell > Mediabudgets 2023 rechtzeitig buchen!

Mediabudgets 2023 rechtzeitig buchen!

Public Open Media Button

Die Berlin-Mitte Zeitung und das Mediennetzwerk Berlin mit 12 Bezirkszeitungen werden 2023 weiter ausgebaut. Neue Rubriken, neue Medienformate, stadtweite Vernetzung und neue Workflows in der Redaktion werden eingerichtet. Dynamische 365/24-Echtzeit-Funktionen können integriert werden!

Hohe News-Dichte und Mehrsprachigkeit erfordern in Berlin disruptive Veränderungen im Mediensystem!

In Berlin leben inzwischen mehr Einwohner mit Zuwanderungshintergrund, als hier gebürtige Berliner. Englisch wird mehr und mehr zur dominierenden Weltstadtsprache — in der Kultur schwindet das Interesse an deutschsprachigen Angeboten, oder wird in Zielgruppen- und in History-Apps fokussiert.

Die bisherige Praxis, Presse durch Werbung zu finanzieren, funktioniert nicht mehr. Die Leser entscheiden sich gegen störende und ablenkende Werbung. — So entwickelt sich eine andere Zeitungsökonomie.

Zum Jahresbeginn 2023 wird daher zusätzlich auf „vorbuchbare Media-Budgets“ umgestellt, die im Baustein-System gebucht, oder auf Nachweis vorkalkuliert und abgerechnet werden können. — Ab 1.1.2023 gelten daher neue Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Das bisherige Baustein-System wird beibehalten – der erste Beitrag und die erste Anzeige kosten immer nur 29,– € Deckungsbeitrag.

Mit „vorbuchbaren Media-Budgets“ wird schrittweise auf Vorhaltepauschalen und permanente, frist- und termingeteuerte Medienangebote umgestellt. Ein grundlegender Systemwechsel zu einem neuen, supereffizienten und nachhaltigen „Public Open Mediensystem“ wird eingeleitet, das adaptiv ausgebaut wird, und SocialMedia künftig als „kreative Extensions“ zulässt.

Lokalpresse & Lokalmedien als Dienst
Local press & local media as-a-service

Grundleistungen einer Presse- und Medienredaktion werden „servicialisiert“ und „standardisiert“ erbracht. Autoren, Journalisten und Künstler und Medienuheber (w/d/m) bekommen planbare, kalkulierbare und sichere, gute Erwerbsarbeit in allen system- und marktrelevanten Bereichen des Berliner Mediensystems.

Eine Medienrevolution wird eingeleitet: Presse, Lokalpresse und „Media-Citizenship“ und mediale Märkte werden in „allgemeinöffentlichen“ Synergien und Aufmerksamkeitsökonomien verbunden!

„Informieren, publizieren — statt posten!“ — im Prinzip darf jeder Stadtbeworhner in journalistischen Formaten publizieren! — Das alte Verlegerprinzip der Konzernverlage und Pressestiftungen wird erstmals disruptiv „aufgebohrt“ und zukunftsgerichtet „getuned“:

Ziel sind supereffiziente, medial-digitale, flachen Kulturökonomien und „Touchpoint-Märkte“, die sogar echtzeitfähige Transaktionen im eCommerce und Mehrwege-Dialog-Kommunikation erlauben.

Leider entsteht das System nicht sofort als „Investition“ — sondern mühsam im „ReaLabor.“ — Denn die Vormacht der Datenökonomien muss erst gebrochen und intelligent und disruptiv ergänzt werden.

Leserinnen und Leser, bekommen eine freie, unabhängige Medienplattform, die alle Facetten der Stadt und der Wirklichkeit der medial-digitalen Stadtgesellschaft sichtbar und erklärbar machen kann. Zugleich werden alle Einwohner, Gäste und Besucher der Metropole zu „Citizens“ und „Creative Citizens“ die alle Vorteile eines offenen Internets nutzen können.

Offene, allgemeine, gemeinwohlbezogene, kommunale, staatliche, private und kapitalgesellschaftliche „Transaktionsökonomien,“ befinden sich immer im Mix — und bauen alle auf inklusiver „Sichtbarkeit und redaktionellen Pforten!“ — Die freiheitlich verfasste, auf humane Entfaltungsfreiheiten gegründete gemischwirtschaftliche soziale Marktwirtschaft wird weiterentwickelt und in neue mediale und digitale Technologien überführt. — Der Clou: alles läuft konform im Rahmen unseres Verfassungsrechts und aller geltenden analogen Rechtssysteme, bis hin zum EU-Recht und UN-Völkerrecht!

Sechs SmartCity-Leitbilder mit universeller Übertragbarkeit

Eugene Wesley „Gene“ Roddenberry, Drehbuchautor, Fernseh- und Filmproduzent und Schöpfer von Star Trek sagte schon vor seinem Tod 1991: „Wir haben jetzt die Reichweite von fast allen Träumen der Menschheit.“ — Doch ist mit den heute vorhandenen Technologien und Innovationen ein komplexes Dickicht von sichtbaren und unsichtbaren Technologien entstanden, das mühsam analysiert, dekonstruiert und neu aufgebaut und neu syntegriert werden muss. Es geht dabei um Inklusion, Bedienkomfort, Effizienz, Interkulturen, Supereffizienzen, Nachhaltigkeit und immer um die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele.

Um zum neuen, vielseitig offenen und multiplexen Medien- und Kommunikationssystem zu kommen, müssen mehrere ineinander verschränkte Leitbilder mit „allgemeiner, integrierter Öffentlichkeit“ verfolgt und step-by-step umgesetzt werden:

Sechs Leitbilder machen urbane Stadtgesellschaften inklusiv, sozial und intelligent interaktionsfähig:

  • „Offene Redaktionelle Gesellschaft (ORG)“: Informieren, publizieren — statt posten!
  • „Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! : OpenAccess4All, OpenData, Offenes Internet, Effizienz
  • „Creative City“ of Arts, FairCulture, Media & Sports and Entertainment“
  • Public Social Responsibility: „Universalität, Respekt und Interkultur in der Öffentlichkeit.“
  • Offenes Anzeigensystem für Web + Internet der Dinge und Internet der Sinne
  • Fairer Freihandel, faire lokale Wertschöpfung im komparativen & komplementären Wettbewerb.

Individualität, Bildung, Interkultur, Literacy, Kreativität und wirtschaftliche Entfaltungsfreiheiten sollen gefördert werden. Dazu Pluralismus, Ambiguitätstoleranz und inklusive Chancengleichheit.

Der faire und nicht übergriffige Diskurs und Disput darf und muss kultiviert werden! Erst in fairen und offenen Auseinandersetzungen auf offenen Bühnen kann sich der Freiheits- und Handlungsraum stetig erneuern und zukunftsoffen erweitern, reformieren!

Das Grundkonzept ist interkulturell adaptiv und kompatibel zu allen Sprach- und Kulturräumen entworfen worden. Es kann an alle regelbasierten Staats- und Rechtssysteme angepasst werden. Die universelle Menschenrechtscharta und die UN-2030 Agenda sind dabei die universelle Rechtsbasis. Damit entsteht ein regulatorisches Fundament für eine humane und gesellschaftlich tragfähige Digitalisierung in über 1.700 Smart Cities (Stand: 10/2022).


Presse | Lokalpresse | CitizenshipMedia | Faire Märkte

Der „Public Open Blue Button“ kann über die Redaktion bedient werden, die über ein faires Bezahlsystem finanziert wird. Geplant sind kollaborative Redaktionen mit kreativ kuratierenden Medienbeiräten!

Folgende journalistischen Formate sind allgemein nutzbar:

  • – informierender Beitrag mit 1 Foto und Link
  • – Ankündigung mit 1 Foto und 3 Links
  • Listen- und Karteneinträge mit Kurztext, Tag, Link und Adresse, Öffnungszeiten.

Der erste Beitrag und die erste Anzeige kosten immer nur 29,– € Deckungsbeitrag. Das Baustein-System des Mediennetzwerks Berlin rechnet im mittleren Redaktions-Plattform-Stundensatz (RP/h).

Folgende Autorformate sind von akkreditierten Autoren (w/d/m) nutzbar:

  • informierender Meinungsbeitrag, Präsentation
  • Kolumne und Kommentar
  • Bericht, Interview, Feature
  • Teaser- und Hinweis-Empfehlungen für Events, Kulturorte, Programme
  • Teaser- und HInweis-Projekte mit Link auf „On-Site-Medienprojekte“
  • Autor-Rubriken, Autor-Medienformate und transmediale Projekte mit Re-Monetarisierung.

Autor-Akkreditierungen sind hier anzumelden: info@anzeigio.de (beitragspflichtig)
Journalisten mit EU-Presseausweis: info@europress-aisbl.eu (beitragspflichtig)

SmartCity-Marketing mit „vorbuchbaren Media-Budgets“

Für alle Unternehmen gilt der mittlere Redaktions-Plattform-Stundensatz (RP/h) von derzeit 66,– € netto.
Zum Vergleich: für google-Leads werden in Berlin bis zu 250 € gezahlt. Für 1000 Klicks auf Google-Ads
sind bis zu 2.500 € im Real-Time-Bidding im Spiel.

Für Beiträge zur Kommunalpolitik und für Parteien erhöht sich der RP/h ab 1.1.2022 auf 132,– € netto.

„Vorbuchbare Media-Budgets“ mit SmartCity-PR-Konzept: ab 3.400,– € für 12 Monate

„Vorbuchbare Media-Budgets“ mit AI-Analyse und PR-Konzept: ab 5.500,– € für 12 Monate

Media-Budgets erlauben Advertorials, BrandMarketing, Content-Marketing, informierende Meinungsbeiträge, Touchpoints und termingesteuerte Kampagnen.


Bitte reichen Sie rechtzeitig Ihre Media-Pläne ein — Ein bedarfsgerechtes Angebot für ein vollständiges Kampagnen-Budget — mit 365/24 Touchpoints und PR-Syndication — wird nach Briefing und nach Pflichtenheft erstellt. Sonderkonditionen gelten für PR-Agenturen, Einsatz von AI-Systemen und dynamischen Echtzeit-Content (z.B. dynamische Grafiken, Videostreams u.a.). Für systemkritische stromausfallsichere Anwendungen wird ein optionaler Starlink-Internet-Zugang empfohlen

Kontakt zur Redaktion: info@berlin-mitte-zeitung.de