Mittwoch, 19. Juni 2024
Home > Aktuell > Fotowettbewerb zum „International Fair Culture Day am 21.3.2023“

Fotowettbewerb zum „International Fair Culture Day am 21.3.2023“

FOTOWETTBEWERB: „Fair Culture Monents“

Am 21.3.2023 startet das Medienetzwerk Berlin erstmals einen „Fair Culture“-Wettbewerb, der sich mit einem sehr anspruchsvollen Thema befasst:

Wie können „Fair Culture“ und „interkulturelle Begebenheiten“ in der Metropole Berlin bildhaft und künstlerisch dargestellt und inszeniert werden, ohne auf Symbole, Regenbogen-Fahnen und gestellte Szenen zu setzen?

Ausgangspunkt ist die Idee, Fair Culture und weltoffenes interkulturelles Leben in der Stadt, interkulturelle Kollaboration und toleranten Umgang im Miteinander als positive Leitideen und humane Essenz für alle Menschen sichtbar zu machen.

Der „International Fair Culture Day am 21.3.2023“ wird allgemeinöffentlich bekannt gemacht, und soll künftig in jedem Jahr von unabhängigen Pressemedien journalistisch begleitet und kooperativ unterstützt werden.

Damit wird auch ein kreatives und künstlerisches Feld eröffnet, das für alle „Creative Cities“ Inspirationen, Austausch und Begegnungen und neue Festivals und neue Urbanität begründen hilft.

Das Thema wird nicht weiter eingegrenzt. Jede teilnehmende Person oder jedes Team sollte aus eigener kreativer Autorität eine künstlerische Position formulieren, mit der an die Aufgabe herangegangen wird.

Ambiguität, Vielfalt, Diverstät und Dissonanzen sind möglich, ganz wie es die situativen Momente hervorbringen, die in Bildern, Fotos, Memes oder Videos eingefangen werden.

Der Ausbruch aus den Antrags-Ökonomien typischer Kulturförderungen ist möglich, weil es viele ideelle, immaterielle und materielle Unterstützende Personen und Institutionen gibt.

Die Ergebnisse werden online, als Ausstellung und Booklet publiziert. Bewerbungen können vom 21.3.2023 bis zum 30.08.2023 eingereicht werden. Preisverleihung am 21.3.2024.

Bewerbungsbedingungen, Hilfestellungen und ausgelobte Preise werden per Mail übermittelt.

Interessenanmeldung: info@anzeigio.de