Home > Berlin > Katak und Katakhali Tanz aus Indien

Katak und Katakhali Tanz aus Indien

Kalamandalam Goutan & Sudip Chakra "Geetopadesham"

In einer ungewöhnlichen Aufführung treten am Mittwoch, dem 31. Juli, die beiden indischen Tänzer Kalamandalam Goutan & Sudip Chakra, in der indischen Botschaft auf. Kalamandalam Goutan ist Kathakali-Tänzer und kommt aus dem Süden Indiens, Sudip Chakra tanzt Kathak, einen klassischen indischen Tanz des Nordens. Ihr gemeinsames Stück heisst „Geetopadesham“ und handelt von der indischen Mythologie.

Arjuna, einer der fünf Söhne des Großen Pandus steht auf dem Schlachtfeld. Auf der einen Seite sieht er seine Onkels, Großväter, Brüder, Söhne und Kameraden. Auf der anderen Seite seine Schwiegerväter und andere geliebte Verwandte. In dieser Situation verlässt ihn der Wille und Mut zu kämpfen. In diesem Umfeld erscheint Gott Krishna und spricht zu Arjuna. Er unterweist ihn über die besondere Beziehung Gottes zur individuellen Seele und erklärt, wie sie ihre Beziehung zu Gott perfektionieren kann. Am Ende überzeugt Gott Krishna den königlichen Krieger von seiner Pflicht zu kämpfen. Der Stoff ist aus der Bhagavad Gita, entnommen, einem Teil des großen epischen Werks „Mahabharata“ Indiens.


Mittwoch, 31. Juli 2019 | 18 Uhr
„Geetopadesham“ Katak und Katakhali Tanz
mit Kalamandalam Goutan & Sudip Chakra

Eintritt frei

Eingangskontrolle: Am Eingang der Botschaft wird eine Passkontrolle durchgeführt. Der Zutritt wird bei Vorlage eines gültigen indischen, deutschen oder anderen Personalausweis oder Reisepass bzw. mit Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland gewährt.

Embassy of India | Tiergartenstr.17 | 10785 Berlin | www.indianembassy.de

am
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.